Kontakt

Impressum/Datenschutzerklärung

zu TOP 1 Begrüßung

Gerd Schmittinger begrüßt die Mitglieder, Gäste aus den Nachbarvereinen, den Bürgermeister Lothar Fischer, Karl Schanda als Vorsitzenden des Kreisverbandes und Hans Röck als Referenten des heutigen Abends und bedankt sich für das Kommen Aller. Namentlich begrüßt er die in diesem Jahr neu dazu gekommenen Mitglieder.


zu TOP 2 Totenehrung

Bevor der Vorsitzende die Versammlung um eine Gedenkminute für die Verstorbenen des vergangenen Jahres bittet, gibt er bekannt, dass aus dem Verein Scheer+Heudorf niemand verstorben ist.


zu TOP 3 Bericht der Schriftführerin

a. Protokoll der letzten Hauptversammlung

Eva Kastern verliest das Protokoll der letzten Hauptversammlung.


b. Tätigkeitsbericht

Die Schriftführerin zeigt eine Bilderschau von den Tätigkeiten des Vereinsvorstands im Berichtsjahr.

Die erste Sitzung des Vorstands fand noch im Dezember 2017 statt. Im Jahresverlauf folgten noch 6 weitere Ausschusssitzungen.

Mitglieder des Vorstandes besuchten die Hauptversammlungen der Nachbarvereine und das Sommerfest des Kreisverbandes und nahmen im Lauf des Jahres an mehreren Veranstaltungen und Besprechungen im Rathaus teil. Themen waren Neujahrsempfang, Maifest, Brunnenfest, Weihnachtsmarkt und verschiedene Projekte in Scheer z.B. Garten altes Altersheim nahm auch Hans Röck teil.

Der Verein besuchte im Januar traditionsgemäß das Bratapfelfest vom Nachbarverein Sigmaringendorf-Laucherthal.

Im Februar übernahmen der Vorsitzende und Werner Zimmerer den PIN-Verkauf beim OHA-Treffen an der Roten Steige.

Als Maßnahmen zur Mitgliedergewinnung wurden Flyer und ein Banner gestaltet und Gerd Schmittinger besuchte im April zusammen mit Lydia Füchsle, Renate Schiller und Hans Röck die Mitglieder. Dabei wurden auch neue Mitglieder geworben.

In Heudorf organisierte Hans Röck einen spontanen Veredelungskurs für interessierte Mitglieder.

Im Mai fand ein gut besuchter Wildkräuter-Workshop statt und im Juni fuhr der Verein zur Gartenschau nach Lahr.

Im August kamen die Kinder des Ferienprogramms zum Vorsitzenden in den Garten und pressten Apfelsaft und im Oktober fand ein Apfelfest statt, auf dem über 40 Apfelsorten ausgestellt werden konnten.


Es folgt TOP 4, der Imbiss


zu TOP 5 Kassenbericht

Renate Schiller


zu TOP 6 Bericht der Kassenprüfer

Walter Auer berichtet, dass er und Ernst Luibrand die Kasse am 26.11.2018 geprüft hätten. Die Belege und Unterlagen seien in bester Ordnung gewesen und es gäbe keine Beanstandungen. Er bittet die Versammlung, die Kassiererin und die Vorstandschaft zu entlasten.


Zu TOP 7 Aussprache zu den Punkten 3-6

Es erfolgen keine Wortmeldungen.


Zu TOP 8 Entlastung der Vorstandschaft

Auf Wunsch vom Vorsitzenden übernimmt Bürgermeister Lothar Fischer diesen Tagesordnungspunkt.  Er dankt für die Einladung und die Aktivitäten im vergangenen Jahr und betont, wie wichtig ein reges Vereinsleben für die Gemeinde sei. Er freut sich über den Mitgliederzuwachs und wünscht sich, dass es in Zukunft so gut weitergehen möge.


Nachdem er auf seine Nachfrage keine Anträge auf geheime Wahl erhält, bittet er die Versammlung, die Vorstandschaft im Gesamten zu entlasten.


Die Abstimmung erfolgt einstimmig.


Zu TOP 9 Wahl stellv. Vorsitzende/r

Gerd Schmittinger erklärt, dass sich bei den Wahlen im vorigen Jahr leider niemand für den Posten als zweiten Vorsitzenden bereit erklärt hätte und der Posten für die restliche Amtszeit noch zu besetzen sei. Er fragt, ob aus der Versammlung jemand gern den 2. Vorsitz übernehmen würde. Nachdem sich niemand meldet, schlägt er Frau Brigitte Riegger aus Sigmaringendorf vor. Frau Riegger stellt sich kurz vor.

Nachdem niemand eine geheime Wahl beantragt, bittet der Vorsitzende um Abstimmung, ob Brigitte Riegger als 2. Vorsitzende gewählt werden soll.

Die Abstimmung erfolgt einstimmig mit 1 Enthaltung


Gerd Schmittinger bedankt sich bei Brigitte Riegger und hofft auf eine gute Zusammenarbeit. Diese Wahl würde auch die Zusammenarbeit mit dem Patenverein weiter stärken, da Brigitte Riegger auch dort im Ausschuss tätig sei.


TOP 10 Wahl weiterer Ausschussmitglieder

Der Vorsitzende bittet um Vorschläge für ein weiteres Mitglied im Ausschuss. Er schlägt Kurt Arnegger vor. Nachdem keine weiteren Vorschläge kommen, wird über den Vorschlag, Kurt Arnegger als Beisitzer in den Vorstandsausschuss zu wählen, offen abgestimmt.


Die Abstimmung erfolgt einstimmig mit 1 Enthaltung


Gerd Schmittinger bedankt sich bei Kurt Arnegger für seine Bereitschaft.


Zu TOP 11 Jahresplanung 2019

Mittels einer Beamer-Folie werden die geplanten Termine vorgestellt. Die Veranstaltungen werden zum großen Teil gemeinsam mit OGV Sigmaringendorf-Laucherthal durchgeführt. Für 2019 sind vorgesehen:

13.01.2019 Wanderung zum Bratapfeltag nach Sigmaringendorf

16.02.2019 Schnittkurs Obstbäume/Scheer

30.03.2019 Schnittkurs Rosen/Sigdorf

11.05.2019 Veredelungs-Kurs/Sigdorf

Im April: Verteilaktion Kürbissaat

~23.06.2019 Teilnahme oder Besuch „Tag der offenen Gartentür“. Der Vorsitzende fragt, ob die Mitglieder am Tag teilnehmen würden. Otto Kremers würde mit seinem Garten teilnehmen. Eine gemeinsame Fahrt zu teilnehmenden Gärten in der Nachbarschaft findet mehr Anklang.

29.06.2019 Tagesfahrt „Gärten am Bodensee“

30.08.2019 Teilnahme am Feriensommer

14.09.2019 Halbtagesfahrt Kloster Sießen, Obstlehrpfad

12.10.2019 Kürbisfest. Hierzu informiert der Vorsitzende von der Bereitschaft des Fördervereins der Gräfin-Monika-Schule, die Veranstaltung mitzutragen, indem die Kinderbetreuung übernommen wird. Der Förderverein will mit den Kindern Kürbisse schnitzen und Spiele anbieten.

28.11.2019 Jahreshauptversammlung

Gerd Schmittinger berichtet von der Pflanzbörse des OGV Laiz und schlägt vor, statt eines eigenen Termins zum Pflanzentausch die Börse in Laiz zu unterstützen und gemeinsam dort hinzufahren. Die überzähligen Pflanzen könnten am Rentnereck gesammelt und mit einem Hänger nach Laiz gebracht werden. Dieser Vorschlag erhält Zustimmung.


Zu TOP 12 Wünsche, Anträge

Es sind keine Wünsche oder Anträge beim Vorsitzenden eingegangen.


Zu TOP 13 Sonstiges

Eva Kastern informiert anhand von Folien über die Datenschutzgrundverordnung. Der Vorstand habe sich in das Thema einarbeiten müssen und anschließend verschiedene Umgestaltungen an Flyer und Homepage vorgenommen. Sie stellt kurz die Hauptseiten der Homepage vor. Der Vorstand habe außerdem ein Verfahrensverzeichnis angelegt. Sie bittet die anwesenden Mitglieder um die Unterschrift auf den ausgeteilten Einverständniserklärungen zur Datenverarbeitung.


Gerd Schmittinger spricht die geringe Teilnahme der Vereinsmitglieder an Vereins-Veranstaltungen an und nennt als Beispiel Wildkräuterworkshop, Lahr-Fahrt und Apfelfest. Er fragt, ob ein Adventskaffee, den die Vorstandschaft geplant habe, überhaupt angenommen würde. Nachdem die Versammlung sich dazu negativ äußert, wird das Vorhaben verworfen.


Karl Schanda meldet sich zu Wort und lobt die Mitgliederwerbung. Er wünscht allen ein gutes Gartenjahr 2019 und wirbt nochmals für den „Tag der offenen Gartentür“.


Es folgen keine weiteren Wortmeldungen.


Gerd Schmittinger bittet Hans Röck mit dem nächsten Tagesordnungspunkt, dem Vortrag über Nachbarschaftsrecht fortzufahren.


Es folgt als TOP 14 der Vortrag von Hans Röck.


Danach bedankt sich Gerd Schmittinger bei Hans Röck für den Vortrag und bei den Anwesenden für die Aufmerksamkeit und beendet die Sitzung gegen 21:45 Uhr mit den besten Wünschen für ein gutes Gartenjahr 2019.


Scheer, den 03.12.2018